Startseite / Schule und Bildung /
Schulvorbereitende Einrichtungen (SVE)

Eine SVE besuchen Kinder, die einer nachhaltigen Förderung bedürfen und einen sonderpädagogischen Förderbedarf aufweisen, dem in Kindergärten oder in integrativen Kindergärten, oder durch Frühförderung oder die mobile sonderpädagogische Hilfe (msH) nicht oder nicht ausreichend entsprochen werden kann.
Zeitraum: 3 Jahre vor regelmäßigem Beginn der Schulpflicht

Aufgaben und Ziele

Vorbereitung auf schulische Anforderungen

Aufnahme

  • auf Antrag der Erziehungsberechtigten und auf der Grundlage eines sonderpädagogischen Gutachtens
  • Entscheidung liegt beim Schulleiter (bei staatlichen Einrichtungen) bzw. beim Träger (bei privaten Einrichtungen)
  • regelmäßig zu Beginn eines Schuljahres

Beendigung

  • mit Schuleintritt
  • mit Eintritt in den Kindergarten oder in eine vergleichbare Einrichtung oder
  • auf Antrag der Erziehungsberechtigten, oder
  • wenn eine weitere Förderung an der SVE nicht möglich oder nicht erforderlich ist

Standorte in der Oberpfalz

Derzeit werden im Regierungsbezirk Oberpfalz an folgenden Schulen schulvorbereitende Fördermaßnahmen angeboten.

 

Stand: Oktober 2015

Ansprechpartner bei der Regierung

Förderschwerpunkte: Geistige Entwicklung, körperlich-motorische Entwicklung, Sehen und weiterer Förderbedarf

Förderschwerpunkte: Emotional-soziale Entwicklung

Förderschwerpunkte: Lernen, Sprache

nach oben

 
Unser Angebot

Stichwortsuche:


[zur erweiterten Suche]

Alphabetisch suchen:

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P, Q | R | S | T | U | V | W | X, Y, Z

© Regierung der Oberpfalz
93039 Regensburg
[Impressum]
[Datenschutzerklärung]